Andere Abzocke : notice@floryday.com www.floryday.com

BETRUGSVERDACHT !!!

Datum16.06.2017
Betrügerische E-Mailnotice@floryday.com
URL / Webseitewww.floryday.com
Beschreibung des BetrugsIch hatte Mitte Mai 2017 ein Kleid beim Online-Versandhändler FLORYDAY bestellt. Die Abbildung zeigte ein tailliertes Kleid. Es kostete € 62,- zzgl. € 10,- Versandgebühren. Es sah so aus, als ob die Homepage zu einer englischen Firma gehören würde, die Seite hatte aber auch deutschsprachige Informationen und es hieß, es deutsche Versandzentren. Daher fand ich die Versandkosten zwar teuer, ging aber davon aus, dass eine Rückgabe an ein deutsches Logistikzentrum unkompliziert möglich sein müsste. Ich überwies per Paypal und das Kleid war drei Tage später da. Es kam von einem gewissen "Hu Wei" aus Meerbusch (bei Düsseldorf). Und leider hing es an mir wie ein Sack, von Taille nichts zu erkennen, eher Modell Wallewalle. Nicht mein Fall, habe also floryday angemailt mit der Bitte um Rückgabe. Es entspann sich mit deren "Kundenservice" ein kurioser Mailwechsel, in dem man mir in merkwürdigem Deutsch verschiedene Angebote (50% bis 70% "Erlass", dafür solle ich das Kleid aber behalten und einer Freundin schenken etc. oder eien Art "Gutschein", solltech das Kleid behalten) gemacht wurden, die ich nicht wahrnehmen wollte. Ich wollte einfach nur mein Geld zurück und einen kostenlosen Retourenschein. Der laut Verbraucherinfo in Deutschland gesetzlich geregelt bei Online-Versand ab einem Bestellwert von € 40,- verbindlich sei. Die Firma besteht daraufk, dass ich das Kleid an eine englische Adresse sende, die sie mir bisher aber nicht mitgeteilt haben. Ic
Ihr Kommentar / Ihre ErklärungenFür mich ist das betrügerisch, da die Angaben auf der Homepage nicht zu dem passen, wie mit einem Rückgabewunsch umgegangen wird. Es ist unkorrekt, mir die Kosten für eie Rücksendung nach England aufzubürden. Ich habe meinen Fall an die Online-Schlichterstelle gemeldet, die aber nur für in Deutschland ansässige Firmen zuständig ist. Die Online-Schlichterstelle gibt meine Unterlagen jetzt an die Internationale Verbraucherberatung weiter (www.evz.de). Ich hoffe auf Klärung.
BITTE BESTELLT LIEBER NICHT BEI DIESER FIRMA!
Andere Referenzenhttps://www.signal-arnaques.com/de/scam/view/48081 (202 kommentare)
https://www.signal-arnaques.com/de/scam/view/65925 (1 kommentar)
https://www.signal-arnaques.com/de/scam/view/56145 (4 kommentare)
https://www.signal-arnaques.com/de/scam/view/52324 (1 kommentar)
Freunde alarmieren !

 
 
 

Ihr Kommentar wird nach seiner Bestätigung
sofort online veröffentlicht
Francais Anglais Espagnol Italien Allemand